•  

Info-und Versorgungszelt auf dem Bassinplatz läuft bis zum 10. August

Künftig sind Nachbarschafts- und Begegnungshäuser in der Stadt erste Anlaufstellen
Datum: 28.07.2022
Rubrik: Politik

Die Beigeordnete für Ordnung, Sicherheit, Soziales und Gesundheit, Brigitte Meier, hat am Donnerstag im Info- und Versorgungszelt auf dem Bassinplatz über die aktuelle Situation der geflüchteten Ukrainerinnen und Ukrainer und die Laufzeit des Zeltes informiert. Noch bis zum 10. August steht das Info- und Versorgungszelt auf dem Bassinplatz für Geflüchtete zur Verfügung. Im Anschluss sind Nachbarschafts- und Begegnungshäuser die ersten Anlaufstellen für niedrigschwellige Beratung sowie die Möglichkeit, sich vor Ort zu treffen und auszutauschen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Politik | 30.09.2022

Neven Subotic erhält Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

Politik | 11.12.2022

Olaf Scholz spricht über Telefongespräche mit Wladimir Putin

Politik | 11.10.2022

Berlin und Brandenburg gehen gemeinsam durch die Krise

Politik | 09.01.2023

Kai Wegner besucht Boxverein

Politik | 21.09.2022

Lobbyismus gegen Hunger

Politik | 27.09.2022

Kinder-Kultur-Monat 2022

Politik | 18.11.2022

Neuer Botschafter der Ukraine stellt sich vor

Politik | 30.09.2022

Höhepunkte der Woche - HALLO HAUPTSTADT ( KW 39)

Politik | 04.01.2023

"Gipfel gegen Jugendgewalt"-Franziska Giffey zieht Lehren aus der Silvesternacht