•  

Endlich bei Turbine!

Mittelfeldspielerin Noemi Gentile trägt nun das Potsdamer Trikot
Datum: 17.08.2022
Rubrik: Sport

Der 1. FFC Turbine Potsdam kann nach langer Zeit nun endlich Noemi Gentile in seinen Reihen begrüßen. Die 22-jährige Mittelfeldspielerin ist gebürtige Schwäbin und spielt seit 2020 beim SC Sand. Außerdem war sie Teil der deutschen U15, U16, U17 sowie der U19 Nationalmannschaft. Bis jetzt hat sie insgesamt 42 Bundesligaspiele sammeln können. „Turbine Potsdam ist ein ambitionierter Verein mit einem tollen Umfeld. Ich möchte hier den nächsten Entwicklungsschritt gehen und kann es kaum erwarten bis es losgeht. Für das mir entgegengebrachte Vertrauen möchte ich mich bei den Verantwortlichen bedanken", so Noemi Gentile zu ihrem Wechsel zu Turbine Potsdam.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sport | 20.09.2022

Eine Allrounderin für den SC Potsdam

Sport | 20.09.2022

Deborah Levi und Laura Nolte sind gut in Form

Sport | 12.09.2022

Einfach Spaß haben - Motocrossfahrer Eric Brandt liebt seinen Sport

Sport | 30.08.2022

Hertha BSC will ersten Pflichtspielerfolg in dieser Spielzeit

Sport | 12.09.2022

Potsdam Royals stehen im Halbfinale

Sport | 19.10.2022

Als Weltmeisterin zurück in Potsdam!

Sport | 07.09.2022

Jung, sympathisch, zielstrebig - Rica Maase will in Potsdam den nächsten Schritt machen

Sport | 17.11.2022

SC Potsdam siegt erneut

Sport | 05.12.2022

Sportstaatssekretär Steffen Freiberg besucht den Olympiastützpunkt in Potsdam