•  

Als Weltmeisterin zurück in Potsdam!

Volleyballerin Aleksandra Jegdic trainiert bereits wieder
Datum: 19.10.2022
Rubrik: Sport

Drei Spielerinnen aus dem Kader vom SC Potsdam (Laura Emonts, Fleur Savelkoel und Aleksandra Jegdic) waren bei der Volleyball-WM der Frauen in den Niederlanden und in Polen dabei. Eine davon, Jegdic, kehrt als Weltmeisterin in die Landeshauptstadt Brandenburgs zurück! Denn die SCP-Libera holte mit Serbien den Titel. Im Finale am Samstagabend in Appeldoorn (Niederlande) setzte sich der Titelverteidiger mit 3:0 (26:24, 25:22, 25:17) gegen Brasilien durch.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sport | 16.01.2023

Erneuter Erfolg gegen Dresden

Sport | 17.12.2022

Potsdam bezwingt Wiesbaden und bleibt weiter auf Kurs

Sport | 19.01.2023

Bobic vertraut seinen Offensivakteuren

Sport | 09.01.2023

BR Volleys siegen im Derby

Sport | 13.12.2022

Eiserner Weihnachtsmarkt für Kinder

Sport | 20.12.2022

Titel,Triumphe,Missionen!-Das Sportjahr 2022 in Berlin und Brandenburg

Sport | 30.01.2023

"Hallo Sport" nach dem Hertha-Beben

Sport | 30.01.2023

Kluge/Reinhardt gewinnen beim 110. Berliner Sechstagerennen

Sport | 19.01.2023

Emotionaler Sieg gegen Düren