•  

14.08.2022 - Länge: 00:10:15

Gerty Simon lebte im Berlin der 1920er Jahre und porträtierte dort bekannte und weniger bekannte Persönlichkeiten der geistigen Elite. Aufgrund ihrer jüdischen Herkunft zwang sie der wachsende Nationalsozialismus in den 1930er Jahren jedoch ins Exil nach London. Was ihre Arbeit als Künstlerin besonders auszeichnet, wie sie es schaffte, ihre erfolgreiche Karriere in London weiterzuführen und welchen Einfluss Nazi-Deutschland auf unsere Kulturgeschichte hatte: das erfahren Sie in der neuen Folge KunstWort
12

Seite 1 von 2, insgesamt 9 Einträge