Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden
Hauptstadt TV
Hauptstadt TV
Zur Rubrik: Kultur
Datum: 23.10.2019

Filmmuseum Potsdam erwirbt Sammlung des verstorbenen Ulrich Illing

Tonfilmmuseum Babelsberg wurde am Mittwoch übergeben

Dem Filmmuseum Potsdam ist es gelungen, die Sammlung des kürzlich verstorbenen „Tonmeisters von Babelsberg“ Ulrich Illing, zu erwerben. Das Wirtschaftsministerium Brandenburg unterstützte das Vorhaben des Filmmuseums durch Fördermittel der Deutschen Klassenlotterie. Die Höhe der Förderung beträgt knapp 8000 Euro. Illing war Abteilungsleiter Tontechnik bei der DEFA und nutzte die letzten 20 Jahre, um ein Tonfilmmuseum auf dem Gelände des Studio Babelsberg zu etablieren. Am Mittwochvormittag wurde das Tonfilmmuseum Babelsberg in einem feierlichen Akt an das Fimmuseum Potsdam übergeben.