Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden
Hauptstadt TV
Hauptstadt TV
Zur Rubrik: Politik
Datum: 02.03.2020

Frauenwoche

„Zurück in die Zukunft“ - das ist das Motto der diesjährigen Brandenburger Frauenwoche. Wie die zuständige Ministerin Ursula Nonnemacher – Bündnis 90/Grüne – am Montag mitteilte, sind rund 200 Veranstaltungen geplant. Brandenburg sei das einzige Bundesland, in der die Frauenwoche bereits zum 30. Mal stattfindet. Viel sei bereits erreicht worden – aber nach wie vor gibt es für Nonnemacher Nachholebedarf bei der Gleichstellung von Mann und Frau. Wie Verena Letsch von Frauenpolitischen Rat Brandenburg betonte, solle das Motto „Zurück in die Zukunft“ den Blick zurück auf die vergangenen 30 Jahre beinhalten. Zugleich sollen aber aus den gemachten Erfahrungen heraus Visionen für die Zukunft entwickelt werden. Auftaktveranstaltung ist am 4. März im Potsdamer „Treffpunkt Freizeit“.