Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Verstanden
Hauptstadt TV
Hauptstadt TV
Zur Rubrik: Politik
Datum: 21.04.2020

Schulessen kommt nach Hause

Nach Potsdamer Initiative: Hubertus Heil verändert Bundesgesetz

Hubertus Heil ist der Bundesminister für Arbeit und Soziales. Der SPD-Politiker besuchte heute in Begleitung von Stadtoberhaupt Mike Schubert eine Küche im Potsdamer Wohngebiet Am Schlaatz. Die Küche versorgt sozial benachteiligte Kinder mit warmem Essen. Obwohl die Schulen und Kitas zu sind und das dort angebotene kostenlose Mittagessen für sozial benachteiligte Kinder damit aktuell wegfällt, müssen diese Kinder nicht verzichten. Die Stadt bringt das weggefallene Schulessen jetzt zu den Familien nach Hause. Bislang zahlt die Stadt dafür, weil es im entsprechenden Bundesgesetz nur eine Kostenregelung für die gemeinschaftliche Essenseinnahme gibt. Doch Minister Heil wird jetzt dafür sorgen, dass der Bund auch für die Essenvorsorge Zuhause aufkommt.