•  

Potsdam Museum - Peter Rohn - Die Welt in Hell und Dunkel

Der Landschaftsmaler, Porträtist und Chronist Peter Rohn prägt seit gut 60 Jahren malerisch und fotografisch das Gesicht der Stadt – und macht so auch ihren geschichtlichen Wandel
Datum: 07.11.2022
Rubrik: Kultur

Der Landschaftsmaler, Porträtist und Chronist Peter Rohn prägt seit gut 60 Jahren malerisch und fotografisch das Gesicht der Stadt – und macht so auch ihren geschichtlichen Wandel mit allen Brüchen sichtbar.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kultur | 02.12.2022

Finale des 51. Gesangs Bundeswettbewerbs Oper/Operette/Konzert

Kultur | 21.11.2022

Perfect Match! im Bode-Museum

Kultur | 08.11.2022

Ephraim Peise-im Talk

Kultur | 26.01.2023

"Isidor-Ein jüdisches Leben"

Kultur | 16.12.2022

Ukraine meets Potsdam

Kultur | 18.01.2023

Yamato - The Drummers of Japan

Kultur | 09.01.2023

Cavalluna - Geheimnis der Ewigkeit

Kultur | 04.01.2023

"Eines langen Tages Reise in die Nacht"

Kultur | 14.11.2022

Kunst Für Alle