•  

Warntag in Potsdam

So verlief der bundesweite Warntag in der Landeshauptstadt
Datum: 09.12.2022
Rubrik: Stadtleben

Am 08. Dezember fand zum zweiten Mal der bundesweite Warntag statt. Um 11:00 Uhr ertönten alle 18 festinstallierten Sirenen in der Landeshauptstadt Potsdam mit einem Heulen und warnten die Bevölkerung. An einem Informationsstand am Brandenburger Tor klärten währenddessen Oberbürgermeister Mike Schubert und die Feuerwehr Potsdam über die verschiedenen Warnmöglichkeiten auf.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Stadtleben | 20.01.2023

Käthe_Preis

Stadtleben | 27.01.2023

Holocaust-Gedenktag in Potsdam

Stadtleben | 27.01.2023

Bauvorhaben in Krampnitz nimmt Form an

Stadtleben | 20.01.2023

Neue Sportflächen entstehen rund um das Hans-Zoschke-Stadion in Lichtenberg

Stadtleben | 20.01.2023

Giffey, Özdemir und Jarasch eröffnen die Grüne Woche 2023

Stadtleben | 31.01.2023

Digitalisierung an Brandenburgs Schulen

Stadtleben | 16.01.2023

Hallenflugshow 2023

Stadtleben | 26.01.2023

Du hast die Wahl!

Stadtleben | 20.01.2023

Wie geht es weiter mit dem "Staudenhof"