•  

Regionalbahn-Ausbau des S-Bahnhofs Köpenick hat begonnen

Ab Sommer 2027 erstmals Regionalzüge in Köpenick
Datum: 23.03.2023
Rubrik: Stadtleben

Die Deutsche Bahn hat mit dem Ausbau des S-Bahnhofs Köpenick begonnen. Dank eines neuen Regionalbahnsteigs können ab Sommer 2027 erstmals Regionalzüge in Köpenick halten. Die DB vernetzt damit Köpenick noch enger mit dem Berliner Stadtzentrum und dem Brandenburger Umland und schafft die notwendigen Kapazitäten, um Fahrgästen häufigere und schnellere Reise- und Pendelverbindungen anzubieten. Insgesamt investieren DB, Bund und das Land Berlin 420 Millionen Euro in den Ausbau. Reporter Ken Frege berichtet.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Stadtleben | 22.05.2023

Der VBKI-Ball ist zurück!

Stadtleben | 17.03.2023

HAUPTSTADT.TV vor Ort

Stadtleben | 05.05.2023

Die Clowns der Roten Nasen zaubern "Lächeln" in die Gesichter

Stadtleben | 05.06.2023

#RetteDeineGesundheit-Aktionscamp im Herzen von Potsdam ist gestartet

Stadtleben | 16.03.2023

Lakritz

Stadtleben | 28.03.2023

DRK-Blutspendedienst Nord-Ost eröffnete neues DRK- Logistikzentrum in Großbeeren

Stadtleben | 20.04.2023

Es geht um ganzjährige Hilfsmöglichkeiten

Stadtleben | 15.05.2023

"Wuhli Bleibt" - Besetzung der Wuhlheide

Stadtleben | 06.06.2023

Aktionscamp