Die Nachrichten vom 07. Oktober 2019

Potsdam
Parkraumbewitschaftung in der Brandenburger Vorstadt

Zum 18. November wird die Parkraumbewitschaftung auf weitere Bereiche der Brandenburger Vorstadt ausgedehnt. Der Bewohnerparkbereich umfasst dann zusätzlich die Nansenstraße, die Carl-von-Ossietzky-Straße, die Hans-Sachs-Straße, die Meistersinger-Straße, die Geschwister-Scholl-Straße und den Dr. Rodolf-Tschäpe-Platz. Dort ist das Parken für Bewohner künftig montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 9 bis 16 Uhr reserviert. Besucher dürfen maximal zwei Stunden parken und müssen eine Parkscheibe auslegen.

Land fördert Einrichtung von Familienzentren

Das Familienministerium fördert ab jetzt die Einrichtung von Familienzentren. Zunächst an 34 der insgesamt 36 Mehrgenerationenhäuser im Land Brandenburg. Dafür steht im Landeshaushalt jährlich eine halbe Millionen Euro zur Verfügung. Familienzentren sollen so besser unterstützende und bildungsfördernde Angebote für Familien umsetzen und zur positiven Entwicklung von Kindern und Jugendlichen beitragen.

Umfrage

Die DDR gibt es schon 29 Jahre nicht mehr. Am heutigen Montag wäre die Deutsche Demokratische Republik 70 Jahre alt geworden. Was verbinden die Menschen mit der DDR. Wir haben nachgefragt.

Potsdam übernimmt Koordination der „Städte Sicherer Häfen“

Die Bündnismitglieder „Städte Sicherer Häfen“ haben vereinbart, dass die Landeshauptstadt mit ihrem Bereich „Partizipation und Tolerantes Potsdam“ das deutschlandweite Bündnis künftig koordiniert. Darüber hinaus haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 26 Städte auf ein 4-Punkte-Papier geeinigt, mit dem das Bündnis Erwartungen an die Bundesregierung formuliert. Seit 2018 erklären sich immer mehr Städte und Gemeinden zu sicheren Häfen. Mittlerweile sind es 100. Sie fordern einen menschenwürdigeren Umgang mit Geflüchteten, damit das Sterben im Mittelmeer endet.

Auswärtssieg für SC Potsdam

Zum Auftakt der 1. Volleyball-Bundesliga der Frauen hat der SC Potsdam beim Spitzenteam Dresdner SC 1998 mit 3:1 gewonnen. Dresden war bereits fünfmal deutscher Meister. Fußball-Viertligist SV Babelsberg 03 spielte Zuhause gegen Erfurt 1:1. Babelsberg steht mit nur acht Punkten aktuell auf dem drittletzten Platz. Die Potsdamer Judokas haben mit einem Sieg gegen Asahi Spremberg den Einzug ins Deutsche Meisterschaftsturnier Final Four geschafft.