Die Nachrichten vom 01. November 2019

Politik
Brandenburg hat Bundesratspräsidentschaft übernommen
Das Land Brandenburg hat die Bundesratspräsidentschaft offiziell übernommen. Unter dem Motto „Wir miteinander“ will sich der neue Bundesratspräsident, Ministerpräsident Dietmar Woidke, für einen stärkeren Zusammenhalt in Deutschland einsetzen. Woidke hatte am 3. Oktober von Schleswig Holsteins Ministerpräsidenten Daniel Günther den Staffelstab übernommen. Am 11. Oktober war er in der Länderkammer in das Amt gewählt worden. Seine Antrittsrede im Bundesrat hält Woidke am 8. November.

Kultur
Potsdam erste UNESCO Creative City of Film
Potsdam ist Deutschlands erste UNESCO Creative City of Film. Die UNESO hat anlässlich ihres World Cities Day Meetings in Paris ihre Entscheidung verkündet. Insgesamt 66 neue Creative Cities weist das Netzwerk jetzt aus. Die Bewerbung um den Titel erfolgte gemeinsam mit der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, dem Filmpark Babelsberg sowie dem Medienboard Berlin-Brandenburg. Auch die Deutsche UNESCO Kommission unterstützt Potsdams Bewerbung.

Orangerieschloss
Wiederaufstellung von Panthern in Sanssouci
Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg kann die zwei Panther auf der ersten Terrasse unterhalb des Orangerieschlosses von Sanssouci wieder aufstellen. Möglich wurde dies dank einer privaten Spende aus dem Namensfonds bei der Stiftung Pro Sanssouci in memoriam Dr. Hans-Dieter Loest. Damit wird das historische Figurenprogramm vor dem Orangerieschloss weiter vervollständigt.

Politik
Giffey darf Doktortitel behalten
Die SPD-Politikerin Franziska Giffey darf ihren Doktortitel behalten. So hat es die Prüfkommission der Freien Universität Berlin nach mehr als acht Monaten Beratung entschieden. Giffey dazu: „Im Ergebnis wurde bestätigt, dass ich den Doktortitel zu Recht führe. Ich danke dem vom Promotionsausschuss der FU eingesetzten Gremium für die eingehende Befassung mit meiner Dissertation.“ weiter betonte sie: „Meine Arbeit als Bundesfamilienministerin setze ich weiter mit großem Engagement und viel Freude fort."

Fußball
Derby zwischen 1. FC Union und Herta BSC
Am Sonnabend findet das Lokalderby zwischen 1. FC Union und Herta BSC statt. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller in einer Presseerklärung: „Die Fußballstadt Berlin freut sich auf ein Lokalderby in der Ersten Bundesliga. Ich setze darauf, dass sich die Teams des 1. FC Union Berlin und von Hertha BSC Berlin zur Freude der Fans beider Vereine und aller fußballbegeisterten Berlinerinnen und Berliner ein mitreißendes und faires Match liefern werden.“

Unfall
Motorradfahrer tödlich verunglückt
Am Freitag Abend gegen 19 Uhr kam es in der Detmolder Straße in Wilmersdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer starb. Ersten Ermittlungen und Zeugenaussagen zufolge wollte der 53-jährige Motorradfahrer nach einem Überholvorgang wieder in die Fahrspur einscheren. Nachdem er ein rückwärts ausparkendes Auto sah, soll der Motorradfahrer eine Gefahrenbremsung eingeleitet haben. Dabei sei er gestürzt und auf einen VW geprallt, der bereits quer auf der Fahrbahn stand. Der 53-jährige Mann verstarb noch am Unfallort. Der 47-jährige VW-Fahrer kam mit einem Schock ins Krankenhaus.